C

C

Was darfst Du damit Fahren?

Mit dem Führerschein der Klasse C darfst Du fahren:

  • Kraftfahrzeuge
    • mit nicht mehr als 8 Fahrgastplätzen
    • über 3.500 kg zulässiger Gesamtmasse
  • auch mit Anhänger bis 750 kg zulässiger Gesamtmasse

Eingeschlossene Klasse: C1


Welche Voraussetzungen musst Du erfüllen?

Du musst:

  • mindestens 21 Jahre alt sein
  • mindestens 18 Jahre alt sein, wenn du eine Ausbildung in dem Ausbildungsberuf „Berufskraftfahrer / Berufskraftfahrerin“ oder „Fachkraft im Fahrbetrieb“  machst oder abgeschlossen hast oder nach erfolgter Grundqualifikation nach § 4 Abs. 1 Nr. 1 BKrFQG

Für die Anmeldung benötigst Du:

“mehr“

  • Deinen Ausweis
  • Deinen Führerschein mind. Klasse B
  • Die Grundgebühr

Für deinen Führerscheinantrag benötigst Du:

  • Biometrisches Passbild
  • Augenärztliches Zeugnis
  • Ärztliches Zeugnis
  • Erste-Hilfe-Kurs

Mit der Ausbildung kannst Du etwa ein halbes Jahr vor dem Erreichen des Mindestalters beginnen.

Zusätzlich zum Führerschein müssen LKW-Fahrer, die gewerblich Güter befördern, seit dem 10.09.2009 die Vorgaben des Berufskraftfahrerqualifikations-Gesetzes erfüllen. Ausführliche Informationen zum Thema finden Sie auf unserer Internetseite hier …

“weniger“


Was musst Du machen?

Theorie:

  • 6 Doppelstunden Grundstoff
  • ohne Vorbesitz 10 Doppelstunden Zusatzstoff
  • bei Vorbesitz von C1 oder D1: 4 Doppelstunden
  • bei Vorbesitz von D: 2 Doppelstunden

Praxis

  •  Grundausbildung nach den Inhalten der Fahrschüler-Ausbildungsordnung (die Zahl der Fahrstunden ist abhängig von Ihren persönlichen Fähigkeiten und dem Lernfortschritt)
  • Klasse B auf C:
    • 5 Fahrstunden Überland
    • 2 Fahrstunden Autobahn
    • 3 Fahrstunden bei Dunkelheit 
  • Klasse C1 auf C:
    • 3 Fahrstunden Überland
    • 1 Fahrstunde Autobahn
    • 1 Fahrstunde bei Dunkelheit
  • gemeinsamer Ausbildungsgang Klassen C und CE
    • Solo:
      • 3 Fahrstunden Überland
      • 1 Fahrstunde Autobahn
    • Zug:
      • 5 Fahrstunden Überland
      • 2 Fahrstunden Autobahn
      • 3 Fahrstunden bei Dunkelheit

“mehr“

 

Theorieprüfung: 

  • Fragebogen mit 37 Fragen (ab 11 Fehlerpunkten ist die Prüfung nicht bestanden)

Praktische Prüfung:

  • Dauer jeweils mindestens 75 Minuten
  • Prüfungsinhalte:
    • Abfahrtkontrolle
    • Fahren innerhalb und außerhalb von Ortschaften 
    • Autobahn und Kraftfahrstraße

Die theoretische Prüfung darfst Du frühestens 3 Monate, die praktische Prüfung frühestens 1 Monat vor deinem Geburtstag ablegen.

“weniger“

Open chat
1
Hallo und Herzlich willkommen.